KONDITIONIERUNGSANLAGEN KOCHENDORF

Für die Behandlung und Verpackung von Abfällen für die anschließende Verwertung im Bergwerk Kochendorf bzw. Beseitigung in der Untertagedeponie Heilbronn stehen neben der Aufbereitungsanlage für Schüttgüter Konditionierungsanlagen zur Verfügung.

Hier werden staubförmige, flüssige und schlammartige Abfälle verarbeitet und in Big Bags abgepackt.

In den nach BImSchG genehmigten Anlagen erfolgen Annahme und Weiterverarbeitung staubförmiger Abfälle im komplett eingehausten Betrieb. Versatzqualität vorausgesetzt, werden die Big Bags im Bergwerk Kochendorf verwertet. Andernfalls können sie auch in der Untertagedeponie Heilbronn beseitigt werden.

Die Konditionierungsanlagen wurden den stetig wachsenden Entsorgungsmengen und Markterfordernissen angepasst und durch mehrere Produktionslinien ergänzt. Über eine weitere Produktionslinie wird ein spezieller Versatzbaustoff aus Schüttgütern und Filterstäuben produziert, der lose über die Abwärtsförderung ins Bergwerk transportiert und in die Kammern eingebaut werden kann.